Hilfe❗ Ich glaube, mein Partner ist ein Narzisst❗

Vor kurzen meldete sich eine junge Frau bei mir, die verzweifelt über ihre Beziehung zu einem jungen Mann berichtete. Diese Beziehung schien toxisch. Es war eine “ON- Off“ Beziehung die sie zermürbte, zum Weinen brachte und an ihrem Selbstbewusstsein extrem nagte. Nachdem ihr klar wurde, was er mit ihr macht, schaffte sie hat den Absprung.

Aber wie erkennt man einen narzisstischen Partner, welches Verhalten spricht man ihm nach?

 

1. Narzissten haben keine Empathie❗

Partner mit einer narzisstischen Störung fällt es schwer, sich in andere hineinzuversetzen. Sie sind oft Manipulatoren, geben sich einfühlsam, um ihren Willen durchzusetzen, jedoch ist es nur Schein. Seine Partnerin denkt, es ist Liebe!  Dass Narzissten tatsächlich Störungen im Empathie-Empfinden haben, scheinen Messungen der Großhirnrinde laut Studien zu bestätigen. Man hat festgestellt, dass die Regionen, die für Mitgefühl verantwortlich sind, meist unterentwickelt bei ihnen sind. Aber sicherlich hat es auch mit ihren Bindungstil zu tun, den sie im Laufe ihres Lebens entwickelt haben und der sie prägt. Und Achtung! Es gibt verschiedene Formen von Narzissmus, je nachdem wie stark ausgeprägt.

 

2. Narzissten haben ein schwaches Selbstwertgefühl und Selbstbild❗

Narzissten haben oft in der frühkindlichen Entwicklung einen Verlust von Nähe und Zuneigung erfahren. Daraus lässt sich ihr geringes Selbstwertgefühl ableiten und um dieses aufzuwerten, definiert er sich durch seine Partnerin und holt sich seine Anerkennung von ihr. Er liebt es, von ihr bewundert zu werden, deshalb sucht er sich Partnerinnen, die selber ein Problem mit ihrem Selbstwert haben und sich einen vermeintlich starken Partner suchen, an dem sie hinaufschauen können. Und das verkörpert der Narzisst nach Außen. Er wirkt selbstsicher!

 

3. Narzissten lassen sich ungern Grenzen aufzeigen❗

„Kannst du bitte es sein lassen!“ solche Worte hören Narzissten nicht gerne. Dadurch entsteht bei ihm das Gefühl, er müsse auf Gegenangriff gehen. Er fühlt sich direkt abgewertet, anstatt sich erst mal anzuhören, was der Grund der Kritik ist und konstruktiv damit umzugehen. Regeln gelten für andere, nicht für ihn. Grenzen sind in seinen Augen notwendig, aber nur um sich selbst zu schützen.

 

4. Narzissten sehen die Welt gern schwarz-weiß❗

Da gibt es nicht viele Unterschiede für ihn, Menschen sind entweder toll oder „scheiße“. Dazwischen gibt es fast nichts. Deshalb hat es seine Partnerin schwer, mit ihm klarzukommen. Verzeihen fällt Narzissten schwer, denn mangels Empathie können sie Gründe für Fehlverhalten und Versagen nicht wirklich verstehen oder nachvollziehen. Sie sehen es als Kränkung und reagieren dementsprechend und geben demjenigen keine zweite Chance! Den Fehler sehen sie nicht bei sich, meistens bei den anderen und besonders bei ihrer Partnerin.

 

 

5. Sie wollen glänzen und brauchen viel Anerkennung❗

Viel Aufmerksamkeit, viel Anerkennung, viel Lob, viel Bewunderung von seiner Partnerin benötigen Narzissten. Weil sie von sich aus wenig Selbstbewusstsein mitbringen, müssen sie ihren Tank immerzu durch andere auffüllen lassen. Und das macht die Beziehungen mit ihnen so anstrengend. Seine Partnerin muss viel Kritik und viele Beleidigungen aushalten, sich oft belehren lassen und nicht selten gibt es mit ihnen On & Off Beziehungen.

 

 

👉Falls du einen „narzisstischen“ Partner hast und nicht so richtig weißt, was du tun sollst, hier ein paar Tipps❗👈

  • Du bist nicht sicher, ob du in einer solchen Beziehung steckst ❓
  • Dann empfehle ich dir, eine Liste mit Minus & Pluspunkten zu machen. Nimm dir dafür Zeit und Ruhe. In der einen Spalte schreibst du, was dir an deiner Beziehung gefällt und in die andere Spalte, was dir missfällt. Dann wertest du aus, wo du mehr geschrieben hast. So wirst du dir bewusst, wie deine Beziehung zurzeit aussieht und was du wirklich empfindest. Sei aber bitte ehrlich zu dir selbst❗
  • 👉Wenn du klar hast, dass dein Partner narzisstisch veranlagt ist und du das Gefühl hast, du musst weg, du kannst nicht mehr- tu es ❗ Geh und sei konsequent, treffe dich nicht mehr mit deinem Ex-Partner- Besser, du vermeidest jeden Kontakt, du weißt ja, ein Narzisst ist manipulativ und kann dich schnell wieder einlullen und du wirst rückfällig ❗
  • Während der Zeit der Trennung lenke dich ab, beginn ein Hobby oder treffe dich mit Freunden. Hab Spaß und sorge gut für dich❗

Und wenn du merkst, du schaffst es nicht allein, hole dir Hilfe. Gerne kannst du auch mich anschreiben. Ich bin Beziehungscoach und Beraterin und kann dir helfen.  Die erste Stunde ist bei mir immer ist immer kostenlos, da kannst du schauen, ob unsere Chemie stimmt und du dir vorstellen kannst, ob wir zusammenarbeiten wollen.

Ich wünsche dir jetzt viel Kraft und hoffe, der Artikel hat dir geholfen oder du findest ihn interessant, dann gib mir bitte einen Like.

Falls du eine Frage (kostenlos) hast, schreibe mir:   info@claudiabendowski-coaching.com. Ich werde dir bestimmt antworten.

Liebe Grüße,💕

Claudia Bendowski

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu.